Katholisches Sonntagsblatt - Startseite Ihr Glücksgriff - das Katholische Sonntagblatt
  Startseite
Offene Tür
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
Die Familie genießt das Katholische Sonntagsblatt
zur Dia-Show
Titelcover der aktuellen Ausgabe 7/2018 - klicken Sie für eine größere Ansicht
Hier können Sie die schönsten Kirchen in unserer Region
im Rundumblick ansehen
Diözesankarte

Einfach
mal hinfahren:

Die schönsten
Plätze
um Gott
zu treffen
.
Misereor - Spenden auch Sie!
Exerzitienplan
Den Exerzitienplan
für das erste
Halbjahr 2018
finden Sie hier.
Vorbilder
Sehen Sie selbst...
Was glauben Sie?

Wie kann ich beten?
Titelumfrage
Welcher Titel gefällt Ihnen am besten?
Hier abstimmen.
Unsere Leser
und deren Meinung zum Sonntagsblatt finden Sie
hier.
 
Herzlich willkommen!
Unsere aktuelle Ausgabe 7/2018 mit folgenden Themen:
 
Titelthema

Empor die Herzen! Warum wir beten

Beten ist für viele Menschen schwierig geworden. Macht es überhaupt Sinn? Ist es bloß Selbstgespräch, Wunschdenken gar oder Flucht aus der handfesten Realität? Und gibt es das wirklich: die höhere Welt, das angesprochene Gegenüber? Ob der Mensch tatsächlich das Wesen ist, das etwas – nein jemanden – zum Bitten und Anbeten braucht? Zum Menschwerden gehört in jedem Fall auch dies: überwältigt werden. Wir sind hingerissen in Liebe oder versunken in Schmerz. Wir können es nicht fassen: das Schöne und das Unglück. Ein stotterndes Oh oder Ach: Das darf nicht wahr sein, das gibt’s doch nicht, das ist ja unglaublich. Man kann auch sagen: Das ist erhaben und gerade deshalb erhebend. Liegt nicht in solchen Oh- und Ach-Rufen das Göttliche, Heilige, Unsagbare?

Klartext
Ordnung ohne Sinn?
Reiner SchlotthauerKeine Sorge, es ist gar nicht so schlimm, wie es sich anhört. Vielleicht weiß ja jemand, was eine »Explosionszeichnung« ist. Es geht dabei nicht um ein buntes Bild davon, wie man sich den Urknall vorzustellen hat, auch nicht um das Strategiepapier eines Sprengkommandos. Vielleicht hätten beide sogar die Chance, im Museum der Moderne aufgehängt zu werden. Und keiner würde es merken. Nein, es handelt sich vielmehr, Handwerker ahnen es schon, um die grafische Darstellung sämtlicher Bauteile technischer Gegenstände, etwa eines Autogetriebes oder einfach der Kaffeemaschine in der Küche.

Manchmal hat es sogar etwas Faszinierendes, die vielen Teile, vom kleinsten Schräubchen bis zum Luftansaugstutzen, fein säuberlich nur auf einem Blatt Papier zu sehen.

Lesen Sie mehr...    Lesen Sie mehr...   
Leib & Seele
Was in der Fastenzeit neu beginnen kann
Jetzt ist Gott an der Reihe
Leib & SeeleEs hat ja Zeiten gegeben, in denen wohlmeinende Katholiken aus Bayern oder dem Münsterland an Karneval für die »sündigen Rheinländer« gebetet haben – wegen ihrer vielen kleinen und großen Verfehlungen an den tollen Tagen: zu viel Bier, zu viel »Bützen« (Küssen) und wohl auch zu viel gute Laune. Und während die Beter dann stellvertretend erleichtert waren, wenn der Ur-Kölner Karnevalsbarde Jupp Schmitz (1901–1991) endlich davon sang, dass am Aschermittwoch alles vorbei ist, dachten die Feiernden – vielleicht mit einem großen schwarzen Kater im Nacken – sehnsüchtig an die feucht-fröhlichen Tage zurück.

Heute, mal ehrlich, unterscheiden sich bei den meisten Menschen der Freitag vor dem Aschermittwoch und der danach kaum voneinander, was Trinkgewohnheiten und Gemütslage angeht, oder? Dabei könnte doch mit der Zäsur am Beginn der Fastenzeit so vieles neu beginnen.

Lesen Sie mehr...   
Unser Video
Ambrosianum College: Das Orientierungsjahr zwischen Abi und StudiumAmbrosianum College: Das Orientierungsjahr zwischen Abi und Studium

Sehen Sie das Video...
Eltern & Co
ZUCKERBROT UND PEITSCHE (2)
Kritik und Tadel dürfen niemals verletzen und erniedrigen
Eltern & CoIn einer Fortbildung für Führungskräfte legt ein Sozialpsychologe mit seiner ganzen Überzeugungskraft dar: »Lob und Anerkennung motivieren Mitarbeiter ungemein und spornen zu größeren Leistungen an.« Dies hat einen Fluglehrer aufgebracht: »Theoretisch mögen diese Argumente stichhaltig sein, aber die Praxis funktioniert ganz anders: Wenn ich meine Flugschüler nach einem Fehler zusammenstauche, sind sie beim nächsten Flugmanöver gleich erheblich besser.« Ein unauflösbarer Widerspruch, der auch vielen in der Erziehung Tätigen ein Rätsel ist.

Mit Zuckerbrot und Peitsche

Viele Trainer schwören auf das Konzept: Mit Zuckerbrot und Peitsche sind die größten Leistungen zu erreichen. Ein erfolgreicher Trainingsleiter soll seine Schützlinge also maßvoll loben, aber auch zur rechten Zeit scharf kritisieren und tadeln. Solches Vorgehen ist nicht nur im Sport üblich. Viele Lehrer mit langjähriger Praxis beteuern, dass Kritik und Tadel immer enorme Wirkung haben. Kritik und Tadel sind in der Schule fest verankert.

Lesen Sie mehr...   
Glaube & Wissen
Kirche im DialogPartner im Dialog – das Katholische Sonntagsblatt
Wir müssen mehr über die Zukunft sprechen! Darüber besteht Einigkeit in der Kirche. Um dies in die Tat umzusetzen, haben Bischöfe und Gemeindemitglieder einen Dialogprozess gestartet. Bereits im Vorfeld hatte sich das Katholische Sonntagsblatt als treibende Kraft eingeschaltet. Mit einem großen Leserforum, seinen orientierenden Leitartikeln und vielen Extra-Beiträgen, mitunter aus prominenter Feder, will es über dieses Jahr hinaus Mut machen für den offenen Dialog und die Bereitschaft zur Erneuerung.

Lesen Sie mehr...   

Das Gutscheinheft für Abonnenten


Erleben Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden interessante Tage und Leistungen zu besonders günstigen Preisen!

Rom im Frühjahr
Flugreise vom 18. bis 23. März 2018
Rom



Malta
Flugreise vom 25. April bis 02. Mai 2018
Malta


Unser Hauskalender 2018

Kinder fragen
den Papst

weitere Infos


Aktion Hochzeit

Das besondere Geschenk für Brautpaare


DER HEILIGE MARTIN IN KUNST UND MUSIK

Hic est Martinus
weitere Infos

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.

Aboservice

mehr Informationen


Traumberuf Journalist/in?

Pilgerbox

Pilgerbox
Katholisches Sonntagsblatt
Telefon: +49 (0) 711 44 06-121 · Fax: +49 (0) 711 44 06-170
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum